Studiengang Microelectronics and Microsystems (Kohorte w20)

Musterverlauf N  Master Microelectronics and Microsystems (IMPMM)
Vertiefung Microelectronics Complements
Legende:
Kernqualifikation PflichtVertiefung PflichtSchwerpunkt PflichtAbschlussarbeit Pflicht
Kernqualifikation WahlpflichtVertiefung WahlpflichtSchwerpunkt WahlpflichtÜberfachliche Ergänzung
LP
Semester 1ArtSWS
Semester 2ArtSWS
Semester 3ArtSWS
Semester 4ArtSWS
1
Mikrosystemtechnik
MikrosystemtechnikVL2
MikrosystemtechnikPBL2
Mikrosystementwurf
MikrosystementwurfVL2
MikrosystementwurfPR3
Projektarbeit IMPMM
Masterarbeit
2
3
4
5
6
7
Mikrosystemtechnologie in Theorie und Praxis
MikrosystemtechnologieVL2
MikrosystemtechnologiePBL2
Halbleitertechnologie
HalbleitertechnologieVL4
HalbleitertechnologiePR2
8
9
10
11
12
13
Entwurf Integrierter Schaltungen
Entwurf Integrierter SchaltungenVL3
Entwurf Integrierter SchaltungenUE1
Erweiterter IC-Entwurf
Erweiterter IC-EntwurfVL2
Erweiterter IC-EntwurfPBL2
14
15
16
17
Seminar für IMPMM
Seminar für IMPMMSE2
18
19
Entwurf Digitaler Schaltungen (Teil 1)
Entwurf Digitaler SchaltungenVL2
Entwurf Digitaler Schaltungen (Teil 2)
Erweiterter Digitaler SchaltungsentwurfVL2
Mixed-signal Schaltungsentwurf
Mixed-signal SchaltungsentwurfVL2
Mixed-signal SchaltungsentwurfPBL2
20
21
22
23
24
25
Praktischer Schaltungsentwurf - Analog
Praktischer Schaltungsentwurf - AnalogPBL2
26
27
28
29
30
Betrieb & Management (siehe Katalog) - 6LP
Nichttechnische Angebote im Master (siehe Katalog) - 6LP
Technischer Ergänzungskurs für IMPMM - Bereich ET (laut FSPO) - 6LP

Die Veranstaltungen aus dem Katalog sind im Studienverlauf je nach Semesterarbeitsbelastung in Höhe der geforderten Anzahl an Leistungspunkten flexibel zu belegen.